A Recipe For Love

Erkan thought to himself, ‘if nobody loves me I just love me’ and gave himself a big hug.

self hug
photo: Barbara Martin

 

And if this has wet your appetite, here is a Recipe For Happiness

Advertisements

67 thoughts on “A Recipe For Love

  1. Bonsoir
    Le Bonheur est une plume
    La plus légère qui soit
    Jamais assez belle pour toi
    Ma Plume je la partage avec toi
    Le Bonheur se cueille comme une fleur
    Il faut prendre soin avec précaution
    Il faut attention que celui-ci ne se fane pas
    Par ces petits mots de Bonheur
    Passe une agréable soirée
    Prends bien soin de toi
    Bises , Bernard belle semaine

    Je t’offre un petit café ou tisane

    Liked by 1 person

  2. Also eigentlich wollte ich es nicht erwähnen, weil es sich so unglaubwürdig anhört: Aber der verliebte Erkan hat absolut nichts mit dem Valentins-Tag zu tun. Wäre mir der präsent gewesen, hätte ich ihn noch für eine Weile in der Kantine angebunden … Und daher gefällt mir deine Wendung ganz besonders gut 😉

    Liked by 1 person

    1. Danke fuer deinen Valentinskick liebe Jutta in der Form von Erkan. Klassisch ist die Version nicht, aber ich hab an dem besagten Sonntagmorgen erst mal mich selbst beglueckwuenscht und dann die Frau an der Ladenkasse (fuer den Fall dass sie auch Single ist oder ihr Partner nicht dran gedacht hat) 😉
      Die Geschichte hat einen ernsten Hintergrund, der sich aber wie Birgit’s Norwegerpulli noch nicht verschreiben lässt. So schoen wieder deine Stimme zu hoeren 🙂

      Liked by 1 person

    1. Ich hoffe, der Kommentar kommt an die richtige Stelle. Was Pagophila meint, sie hat gerade bei mir auch gefragt, beziehungsweise was sie nicht wusste ist, dass das beides – deins hier und meine Frau Kanner -, inspiriert durch Juttas Geberator ist und “Erkan” eine Vorgabe ist. Ich habe mir erlaubt das aufzuklären 🙂

      Liked by 1 person

  3. Ganz, ganz großartige (eine Geschichte fast ohne Worte), sowohl das tolle Bild, als auch die Aussage dazu! GORGEOUS! Das trifft es.
    Spontan fiel mir noch der Woody Allen-Spruch zum Sich-Selber-Lieben ein 🙂 Der ist aber zu profan und platt für das hier 🙂
    Und findest Du nicht auch, das Kind sprüht vor Lebensfreude? Ansteckend.

    Liked by 3 people

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s